Unsere Themen
Über uns
Download
Kontakt


Termine

2. - 4. November 2017

COY13 - Conference of Youth

Die 13.Conference of Youth (COY13) (zu Deutsch: Jugendkonferenz) wird vom 2. – 4. November in Bonn stattfinden und lädt junge Klimaaktivist*innen und Interessierte zur Teilnahme ein. COY13 wird von jungen Freiwilligen organisiert und zielt darauf ab, junge Menschen im Hinblick auf Klimagerechtigkeit, Klimapolitik und Nachhaltigkeit durch ein mehrsprachiges Programm, bestehend aus methodischen und inhaltlichen Beiträge, zu fördern (‘Youth Empowerment’).

Weitere Infos hier!



3. - 7. November 2017

People’s Climate Summit 2017

Im November werden Tausende Delegierte und Klimabewegte aus der ganzen Welt zur 23. Weltklimakonferenz nach Bonn kommen. Eine einzigartige Gelegenheit, unsere Stimmen für globale Klimagerechtigkeit stark zu machen! Unsere Konferenz wird ein inspirierender Ort der Begegnung und des Austausches sein.

Weitere Infos hier!



Samstag, 4. November 2017


Demonstration zur Weltklimakonferenz - 4.11.2017 - Bonn

Klima schützen - Kohle stoppen!

Rote Linie gegen Kohle

Der Klimagipfel von Paris war ein Aufbruch. Das gemeinsame Ziel, die Klimakrise aufzuhalten, macht Hoffnung. Doch das gelingt nur mit entschlossenem Handeln. Gerade nach dem Ausstieg von Donald Trump aus dem Klimaabkommen reichen warme Worte allein nicht aus. Jetzt müssen mehr denn je Taten folgen: ehrgeiziger Klimaschutz, faire Unterstützung für die armen Länder  – und der Ausstieg aus der Kohle!

Weitere Infos hier!



3- 5. November 2017

Ende Gelände

Vom Wetter reden, wenn es um´s Klima geht? Wir lassen uns beim Kampf gegen die Klimazerstörung von ein bisschen Jahreszeit nicht abhalten. Schon die riesigen Proteste gegen Castor-Transporte im Wendland haben gezeigt: Wir können auch November! Mit Ende Gelände haben in den letzten zwei Jahren tausende Menschen aus ganz Europa Widerstand gegen die Kohle geleistet. Während der Weltklimakonferenz in Bonn schreiten wir mit Menschen aus der ganzen Welt zur Tat – mit Bäuer*innen aus dem globalen Süden oder Gipfel-Delegierten aller Länder, mit Climate Warriors aus dem Pazifik oder Mitgliedern von Umweltverbänden – und auch mit dir wollen wir in die Grube. Gemeinsam sagen wir: Für Kohlekraftwerke und Klimazerstörung ist hier ENDE GELÄNDE! Statt um CO2 zu feilschen, kämpfen wir für ein Klima der Gerechtigkeit – vom 3. bis 5. November 2017 im Rheinland!

Weitere Infos hier!

 

Samstag, 11. November 2017, 11.11 Uhr

Schluss mit dem faulen Zauber

Ort: Busbahnhof am Hauptbahnhof, Bonn

Die nächste Weltklimakonferenz (COP23) wird von den Fidschiinseln, einer Inselgruppe im Südpazifik ausgerichtet, deren sensibles Ökosystem durch den steigenden Meeresspiegel, veränderte Niederschlagsmengen und Sturmfluten massiv bedroht ist. Weil die Inselgruppe jedoch kaum Platz hat, um eine derart große Veranstaltung auszurichten, findet der nächste Internationale Klimagipfel vom 06. bis 17. November in Bonn statt. In unmittelbarer Nähe befindet sich Europas größte CO2-Quelle, das rheinische Braunkohlerevier, einer der Mitverursacher des steigenden Meeresspiegels. Zeitgleich beginnt während der Klimakonferenz am 11. 11. auch im Rheinland der Karneval. In vielen lateinamerikanischen Ländern beginnen die Karnevalsfeierlichkeiten ebenfalls im November. Und hier wie dort gibt es im Karneval wütende, unangepasste, rebellische, schräge Elemente.

Weitere Infos hier!

 

Samstag, 11. November 2017, 12.30 Uhr

Großdemonstration am Weltklimaaktionstag

Ort: Münsterplatz, Bonn

Unsere Umwelt und damit unsere Zukunft ist in Gefahr! Durch die Erderwärmung, durch die Abholzung der Wälder, durch die Vergiftung der Felder mit Pestiziden, durch Plastik- und Atommüll im Meer und unter der Erde, oder durch schmutzige Energiegewinnung aus Kohle, Öl, Erdgas und Uran... droht eine globale Umweltkatastrophe, die die Existenz der ganzen Menschheit gefährdet!

Weitere Infos hier!